SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

3D-Druck: Bioprinting mit Algen

Bei ihrer Doktorarbeit am Saint Martins College of Arts and Design in London hat die Studentin Marin Sawa einen Bioprinter entwickelt, der mit Algen arbeitet. Dabei wird eine Lösung aus Mikroalgen schichtweise zu einem Objekt aufgebaut. Der so genannte Algaerium Bioprinter wurde in Kooperation mit dem Imperial College London konzipiert und gebaut.

Bei ihrer Dissertation arbeitete Sawa mit den Algen-Gattungen Chlorella, Spirulina und Haematococcus. Die Algen gelten als besonders Nahrhaft und als Teil einer möglichen Lösung zur Bekämpfung von Nahrungsproblemen in Entwicklungsländern. Die Algen sind vergleichsweise leicht und kostengünstig zu züchten und liefern viele Nährstoffe, die der menschliche Körper braucht.

Die 3D-Druck-Technik spielt inzwischen ebenfalls bei vielen Überlegungen zum Thema Nahrungsknappheit eine Rolle.

 

Veröffentlicht am 02.10.2013 um 8:23