SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

3D-Druck auch mit Eis möglich

Forscher der kanadischen Universität McGill haben einen 3D-Drucker konzipiert und gebaut, der mit Eis als Rohmaterial umgehen kann. Wie auch bei anderen 3D-Druckern können jegliche Formen und Skulpturen ausgedruckt werden, von denen die entsprechenden Daten (CAD) vorliegen, berichtet das Online-Portal techhive.com.

Während des Drucks wird eine Kaliumchloridlauge zusammen mit Wasser heruntergekühlt. Die Lauge hat einen niedrigeren Gefrierpunkt als Wasser und dient als Stützkonstruktion. Ist der Druck beendet, wird das Modell leicht erwärmt, so dass die Lauge wegschmilzt und nur das Eis übrig bleibt.

Wie auf der Website der Universität zu sehen ist, haben die Forscher bereits einige Drucke angefertigt. Der Drucker ist Teil eines dreijährigen Projekts der Uni, bei dem computergesteuerte Techniken für den Bau von Objekten aus Eis entwickelt werden.

Foto: Simone Hainz  / pixelio.de

Veröffentlicht am 29.10.2012 um 10:38