SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

3D-Drucken im Nanomaßstab binnen Minuten möglich

Das Unternehmen Nanocribe hat ein 3D-Druckverfahren entwickelt, mit dem das Drucken im Nanomaßstab innerhalb von wenigen Minuten möglich ist. Das Unternehmen aus Karlsruhe stellte die Methode auf der Photonics West-Messe in San Francisco vor. Mit dem Verfahren können zum Beispiel Objekte ausgedruckt werden, die nicht größer als ein Haar sind.

Neu bei dem Verfahren, das auf Laserlithographie beruht, ist besonders die hohe Geschwindigkeit. Die Methode sei hundertmal schneller als vergleichbare Methoden, teilten die Forscher mit. Objekte, für die früher Stunden gebraucht wurde, würden nun innerhalb weniger Minuten ausgedruckt. “Realisiert wurde diese Geschwindigkeitssteigerung durch die Verwendung eines Galvo-Spiegelsystems, einer Technik, die beispielsweise auch in Lasershow-Geräten oder in den Abtastgruppen von CD- und DVD-Laufwerken zum Einsatz kommt”, so das Unternehmen. Dadurch sei auch eine ausgesprochen hohe Präzision möglich.

Mit dem Verfahren werden Mikro- und Nanostrukturen hergestellt, die in der Forschung zum Einsatz kommen. So stellen beispielsweise Biowissenschaftler auf diese Weise Gerüste her, in denen Zellen wachsen können. An der TU Wien wird beispielsweise am Druck mit Molekülen geforscht.

Das Unternehmen Nanocribe ging aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hervor und ist seit 2008 auf dem Markt.

Foto: Nanoscribe

Veröffentlicht am 14.02.2013 um 11:56