SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

3D-Drucker druckt Unterwäsche aus

Ein Unternehmen aus Großbritannien hat ein Verfahren für den 3D-Druck entwickelt, mit dem Textilien ausgedruckt werden können. Nachdem zuletzt bereits komplette Oberbekleidungen und Schuhe ausgedruckt wurden, stellt das Unternehmen nun Unterwäsche aus dem 3D-Drucker vor.

Der Hersteller Tamicare nennt das gedruckte Gewebe Cosyflex. Das Material ist laut Herstellerangaben dehnbar, atmungsaktiv und biologisch abbaubar. Die Grundstoffe sind Latex und Baumwolle, die in Schichten aufgesprüht werden. Durch die Möglichkeit des Aufsprühens ist die Herstellung von Kleidungsstücken in beliebigen Farben, Mustern und Formen möglich, so Tamicare.

Anfang des kommenden Jahres will das Unternehmen das erste Produkt auf den Markt bringen, berichtet golem.de. Dieses soll ein Einweg-Damenslip mit integrierter Binde sein. Nach dem Tragen soll das Kleidungsstück entsorgt werden.

Teaserfoto: Tamicare/Screenshot: 3d-print-news.de

Veröffentlicht am 21.11.2013 um 10:02