SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

3D-Drucker erstellt Spielzeug aus Wolle

Die Erfinder des Unterhaltungs-Giganten Walt Disney haben den 3D-Druck schon seit längerem für sich entdeckt, um die Merchandising-Produkte des Konzerns kostengünstig und schnell herstellen zu können. Die aktuelle Entwicklung ist dabei etwas ganz Besonderes: Das Unternehmen (bzw. dessen Tochterunternehmen Disney Research) hat einen Drucker vorgestellt, mit dem durch das Übereinanderlegen von Wollfäden weiche, dreidimensionale Objekte hergestellt werden können. In der Praxis ist zum Beispiel die Herstellung von Teddys möglich.

Das Verfahren ist mit dem FDM-Verfahren vergleichbar. In diesem Fall werden anstatt dem Aufschichten von geschmolzenem Plastik allerdings Wollfäden übereinandergelegt. Dieses übernimmt eine kleine Nadel, die ähnlich einer Nähnadel über die Arbeitsfläche fährt und durch das Übereinanderlegen eine dreidimensionale Struktur erstellt.

Bei der Entwicklung dieser Technik hatten die Forscher allerdings nicht die Massenproduktion im Hinterkopf, sondern suchten vielmehr nach einer Möglichkeit, neue Materialien für künftige Entwicklungen zugänglich zu machen.

Veröffentlicht am 06.05.2014 um 8:58