SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

Architekten erschaffen komplette Grotte mit 3D-Drucker

Zwei Architekten haben zusammen mit Programmierern an der ETH Zürich eine Grotte in begehbarer Größe gebaut. Das komplette Gebilde wurde binnen 13 Monaten mit einem 3D-Drucker hergestellt. Verarbeitet wurden rund 11 Tonnen Sandstein, berichtet chip-online.

Das Projektteam berechnete rund 260 Millionen Flächen, wobei CAD-Daten von rund 78 Gigabyte anfielen. Eine der Hauptaufgaben der Programmierer war es, die komplexen und ausgefallenen Strukturen mithilfe eines Algorithmus so umzuwandeln, dass mit vergleichsweise simplen geometrischen Grundformen gearbeitet werden konnte. Die Grotte weist eine Genauigkeit von etwa einem Zehntelmillimeter auf.

Das komplette Gebilde ist etwa 3,2 Meter hoch und fasst 16 Quadratmeter. Als Bindematerial für den Sandstein wurde ein Kunstharz verwendet. Für die Farbgebung kam nach dem Ausdrucken eine Spritzpistole zum Einsatz, wie das Video zeigt.

Digital Grotesque . Printing Architecture from Digital Grotesque on Vimeo.

Für Demonstrationszwecke hatte das Team bereits im Sommer ein kleines Modell präsentiert.

Teaser-Foto: www.digital-grotesque.com

Veröffentlicht am 01.10.2013 um 10:53