SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

Branchennews

3D-Druck: makeyourproduct.com bietet breites Spektrum

25. April 2013

Der Online-Anbieter makeyourproduct.com gehört zu den Pionieren der generativen Fertigung von Prototypen und bedient inzwischen ein breites Spektrum der Kunststofffertigung. Das Unternehmen aus dem hessischen Dieburg ist Teil der sauer product GmbH und hat sich in Deutschland zu einem der führenden Anbieter im Bereich Kunststofffertigung entwickelt. Die Kunden haben die Möglichkeit über den Webshop (www.makeyourproduct.com) zum Beispiel Prototypen und Unikate, aber auch Kleinserien anfertigen zu lassen. Zum Kundenkreis zählen neben Privatpersonen auch Industrie- und Schmuckdesigner.

Gearbeitet wird mit verschiedenen Fertigungsverfahren wie 3D-Druck (3D-Print), SLS-Technik (Selective Laser Sintering) oder die SLM-Technik (Selective Laser Melting). Welches Verfahren verwendet wird hängt unter anderem davon ab, ob das Produkt aus Kunststoff oder Metall gefertigt werden soll. Eine Rolle spielt zudem der “Einsatzzweck” des Objekts: “Für eine Design-Studie ist eine perfekte Oberfläche unabdingbar, während etwa bei einem Funktionsprototyp Merkmale wie Hitze- und Medienbeständikeit ausschlaggebend sind”, erklärt Geschäftsführer Martin Sauer gegenüber dem Wirtschafts Echo. Die Herstellung von Gegenständen mit einer hochkomplexen Geometrie ist somit ebenfalls möglich wie die Fabrikation von ausgesprochen belastbaren Prototypen für den praktischen Gebrauch. Kostengünstig herzustellen sind zudem nicht mehr verfügbare Ersatzteile.

 

 

sauer product GmbH
Frankfurter Straße 73
64807 Dieburg

Telefon: (06071) 2070-0
Telefax: (06071) 2070-190

E-Mail: info@sauerproduct.com
Internet: www.makeyourproduct.com

 


3D-Prototyp.de fertigt kostengünstige FDM-Prototypen

14. Januar 2013

Der Online-Anbieter 3D-Prototyp.de stellt hochwertige Prototypen mit dem Druckverfahren Fused Deposition Modeling (FDM) zu einem Sonderpreis her. Bei dem Verfahren werden zwei Materialien in einem Extrusionskopf erhitzt und in dünnen Schichten auf eine Bauplattform aufgetragen, bis das Modell vollständig gefertigt ist. Direkt im Anschluss können bereits die Stützen entfernt und das exakt gearbeitete 3D-Modell freigelegt werden. Es ist dann sofort einsatzbereit.

Robust und vielseitig einsetzbar

Das Verfahren hat einige Vorteile: Neben der günstigen und schnellen Umsetzung weisen FDM-Modelle eine ausgesprochen hohe Belastbarkeit auf. Sie erreichen bis zu 80 % der Belastbarkeit eines Spritzgussteils – ein beachtlicher Wert. Die mechanischen Bearbeitungs- und Weiterverarbeitungsmöglichkeiten sind zudem vielfältig. Möglich sind beispielsweise Bohren, Drehen, Fräsen und Sägen. Das Material ist zudem gut schleifbar, lackier- und klebbar.

Die Modelle können zum Beispiel als Funktions- und Anschauungsmuster  dienen und sind unempfindlich gegenüber Wasser und vielen anderen Flüssigkeiten.

t-c-w trade center wagner gmbh
galgenbergweg 4
77933 lahr

Tel: +49 (0) 7821 908776
Fax: +49 (0) 7821 908782

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Wagner:
E-Mail: 3D-Prototyp24@t-c-w.de