SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

EuroMold: Hochschule stellt E-Geige aus dem 3D-Drucker vor

Das Designlab der Hochschule Coburg hat auf der EuroMold, der internationalen Messe für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, die nach eigenen Angaben erste elektrische Geige vorgestellt, die mit einem 3D-Drucker produziert wurde. Dieses berichtet die Hochschule auf ihrer Website. Entworfen hat die Geige der Produktdesigner und Absolvent der Hochschule Peter Böckel.

Böckel war bis 2011 Student in Coburg und fertigte in dieser Zeit die ersten Entwürfe an. Wie die Geige aussieht und wie sie klingt, wurde auf der Messe von zwei derzeitigen Studenten anhand eines Videos gezeigt. Partner des Projekts ist ein Drucker-Hersteller, der das Video auch für Werbezwecke verwenden möchte.

An der Hochschule wird auch weiterhin mit 3D-Druck gearbeitet und geforscht, erklärt Professor Peter Raab auf der Website. Mit Rapid Prototyping kann beispielsweise ein Instrument individuell auf seinen Besitzer abgestimmt werden, so der Hochschullehrer. Zum Beispiel könne man das Mundstück einer Klarinette an die Lippen des Musikers bzw. der Musikerin anpassen. Zudem bestehe die Möglichkeit, dem Instrument eine ganz andere Klangfarbe zu geben.

Foto: Lilo Kapp / pixelio.de

Veröffentlicht am 03.12.2012 um 10:59