SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

In Planung: Aceton-Stift verbessert Oberfläche von ABS-Ausdrucken

Erfahrene User wissen es bereits: Durch eine Nachbehandlung mit Aceton ist eine deutlich verbesserte Objekt-Oberfläche bei Ausdrucken mit ABS-Kunststoff möglich. Das Projekt Makeraser plant nun einen Stift, der das lästige Aufpinseln mit  Aceton überflüssig machen soll.

Der Stift soll Aceton einfach und gleichmäßig auf Oberflächen auftragen und zugleich auch ABS-Teile zusammenkleben können. Wird mit PLA-Kunststoff gearbeitet, lässt sich übrigens ein vergleichbarer Effekt mit Tetrahydrofuran erzielen. Der Aceton-Stift ist derzeit noch nicht im Handel erhältlich.

Kickstarter-Kampagne für die erste Produktion

Um die Produktion des Stifts zu realisieren, ist eine Kickstarter-Kampagne geplant. Dabei soll Geld für die erste Produktionsreihe gesammelt werden. Weitere Produktionsreihen werden dann durch die Erlöse der ersten Reihe produziert.

Kickstarter-Kampagnen gibt es beim 3D-Druck bereits in mehreren Bereichen, wie zum Beispiel dem 3D-Druckstift 3Doodler oder auch einem Projekt aus Kanada, bei dem ein Mini-Drucker für rund 70 Euro produziert werden soll.

Foto: makeraser.com

Veröffentlicht am 06.11.2013 um 9:41