SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

MakerBot stellt Scanner für 3D-Druck vor

Der 3D-Drucker-Hersteller MakerBot rundet sein Angebot mit einem Scanner ab, der Druckvorlagen sämtlicher Objekte erstellt, die eine bestimmte Größe nicht überschreiten.

Der “Digitizer” soll rund 1400 US-Dollar kosten (zuzüglich Versand und Zoll) und Gegenstände in einer vergleichsweise hohen Auflösung abtasten. Das Gerät scannt Objekte, die einen maximalen Durchmesser sowie eine maximale Höhe von 20 Zentimetern haben und arbeitet mit einer Genauigkeit von maximal 0,5 Millimetern. Das Gewicht des einzuscannenden Objektes darf nicht mehr als 3 Kilogramm betragen.

Der Scanner erstellt Daten im CAD-Standardformat STL, das sowohl von Heimdruckern als auch von professionellen Druck-Dienstleistern verarbeitet werden kann. Eine Software für Windows, Mac und Linux wird mitgeliefert.

Wer es nicht so genau braucht, kann sich im Übrigen auch eine App für Smartphones herunterladen, die das Einscannen von Objekten ermöglichen soll.

Foto: MakerBot

Veröffentlicht am 09.10.2013 um 8:47