SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

Nasa nutzt 3D-Druck für Raketenbau

Beim Bau der Trägerrakete Space Launch System (SLS) will die US-Weltraumbehörde Nasa auf 3D-Drucker zurückgreifen. Damit sollen vor allem Zeit und Geld gespart werden, berichten mehrere Online-Portale übereinstimmend. Die Rakete soll unter anderem bei Mars-Missionen zum Einsatz kommen.

Vor allem bei der Fertigung von Teilen des Triebwerks kommt die Technik zum Einsatz. Hierbei sollen verschiedene Metalle, aber auch Keramik und Kunststoffe in Pulverform aufgebaut und mit einem Laser verschmolzen werden. Mit diesem Verfahren ließen sich komplexe Teile herstellen, die sich mit herkömmlichen Verfahren nicht herstellen ließen, sagte der Teamleiter der zuständigen Nasa-Abteilung, Ken Cooper, nach Angaben des Online-Portals golem.de. “Dieser Prozess verkürzt die Zeit für die Produktion mancher Teile von Monaten auf Wochen oder in einigen Fällen sogar auf Tage”, so Cooper. Durch das Verfahren seien die produzierten Teile auch stabiler und somit auch sicherer.

Die SLS ist die neue Trägerrakete der Nasa und soll erstmals 2017 zum Einsatz kommen. Geplant sind Missionen zum Mars und zu Asteroiden.

Foto: Oliver Brunner / pixelio.de

Veröffentlicht am 12.11.2012 um 10:44