SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

Software soll 3D-Ausdrucke anhand von Gedanken ermöglichen

Ein Team aus Ingenieuren und Neuro-Wissenschaftlern aus Santiago de Chile hat eine Software entwickelt, die Ausdrucke eines 3D-Drucker nur anhand von Gedanken ermöglicht. Grundlage ist neben der Software ein Headset, welches die Gehirnwellen misst, berichtet 3ders.org.

Das Headset sendet Signale von Emotionen wie zum Beispiel Aufregung oder Langeweile an einen Computer, auf dem die neu entwickelte Software “Spiker Recorder” installiert ist. Der Rechner ist wiederum an einen 3D-Drucker angeschlossen, der anhand der Daten ein entsprechendes Objekt ausdruckt.

Erste Erfolge hatte das Entwicklerteam erzielt, als eine Computerhand nur mithilfe des Headsets gesteuert werden konnte. Zuvor hatte das Team das Bein einer Schabe mit der Technik angesteuert und bewegt.

Foto: Marko Greitschus / pixelio.de

Veröffentlicht am 15.11.2012 um 10:03