SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

US-Unternehmen entwickelt Fleisch aus dem Drucker

Fast im Wochentakt gibt es Meldungen über neue Anwendungsmöglichkeiten des 3D-Drucks. Dass nun auch die Lebensmittelindustrie auf den Zug aufgesprungen ist, kommt dann doch etwas unerwartet: Das US-Unternehmen Modern Meadow arbeitet nach eigenen Angaben schon seit längerer Zeit an einem Retortenfleisch aus dem 3D-Drucker.

Mit der so genannten “Bioprinting”-Methode soll es künftig möglich sein, essbares Fleisch aus lebenden Zellen zu erzeugen. Als Basis dient eine Biotinte, so das Unternehmen, in der sich verschiedene Zelltypen befinden. Das Fleisch muss nach dem Druck allerdings noch in einem speziellen Behältnis reifen.

Hinter der neu gegründeten US-Firma steckt ein Bioprinting-Unternehmen, welches sich auf die Herstellung von organischem Gewebe für medizinische Zwecke spezialisiert hat. Die Produkte werden unter anderem bei Tests oder auch bei Transplantationen verwendet. Für Modern Meadow gibt es bereits finanzielle Unterstützer wie den Facebook- und Startup-Investor Peter Thiel.

Veröffentlicht am 24.08.2012 um 9:35