SilverFast PrinTao - Professionelle Drucker Software

Windows 8.1 unterstützt 3D-Drucker

Microsoft wird das Update der aktuellen Windows-Version für den 3D-Druck rüsten. Windows 8.1 soll eine API für die wichtigsten 3D-Drucker sowie einen Treiber-Support bekommen, teilte das Unternehmen mit. Auf einer Konferenz präsentierte Microsoft zusammen mit einigen Anbietern, wie der 3D-Druck unter Windows 8.1 funktionieren soll.

Der Konzern geht davon aus, dass der 3D-Druck massenkompatibel wird und will auch künftig für die gängigen Druckermodelle entsprechende Treiber bereitstellen. Dabei soll es eine Plug-and-Play-Unterstützung für die Geräte geben, so dass mithilfe von App Druckaufträge an die Drucker weitergegeben werden können. Die Installation eines Heimdruckers soll damit problemlos möglich sein.

Microsoft geht allerdings nicht davon aus, dass der 3D-Druck die herkömmliche Massenfertigung ersetzen wird. Vielmehr gehe es um die Herstellung von Einzel- oder Ersatzteilen, die beispielsweise nicht mehr lieferbar seien. Dieses setze voraus, dass die Preise für 3D-Drucker weiter sinken, so das Unternehmen.

 

Veröffentlicht am 27.06.2013 um 15:15